Hangzhou Akademie

Die japanische Akademie auf der Halbinsel Hoshiitsuju
 
StartseiteStartseite  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Registrierte magische Tierwesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gaikan

avatar


BeitragThema: Registrierte magische Tierwesen   So Dez 04, 2016 2:56 am


# Magische Wesen




Hier findet ihr jene magische Wesen, die es in Asien zu finden gibt und die bereits im Zentralministerium registriert sind.




Registriert




Abraxaner
Diese geflügelten Tiere werden in Japan in Ehren gehalten. Sie zu nutzen obliegt nur den reichsten und privilegiertesten Magiern der Gesellschaft. Sie gelten als Edelpferde und werden hauptsächlich zum Transport von schweren Lasten und Magiern genutzt. Die Schändung eines solchen edlen magischen Tieres wird von der Bevölkerung als ein schweres Verbrechen angesehen und mit langen Haftstrafen geahndet.

Elfen
Sie sind gerade einmal kniehoch, haben eine piepsige Stimme und das Gesicht will weder zu den Augen noch den Ohren passen. Erinnern die Ohren an Fledermausflügel, so treten die Augen stark aus den Augenhöhlen hervor. Das Gesicht ist meist rundlich, während der Rest des Kopf schlacksig ist. Trotz ihrer sehr hohen Magiebegabung, wurden Elfen schon vor Jahrtausenden als Sklaven verkauft, nachdem man ihnen ihre Magie entzogen hat.

Feen
Diese nur noch selten anzutreffenden Wesen passen gerade einmal in eine Menschenhand und doch sind ihre Magien der Ursprung vielerlei Dinge. Insbesondere die Natur hat vor tausenden von Jahren von ihrer Magie profitiert, bis man anfing diese jedoch zu verfolgen und zu töten. Heute sind die Feen vom Aussterben bedroht, es existieren nur noch wenige dieser Geschöpfe, die leuchtende Schmetterlingsflügel haben sowie die Gabe der Wiederbelebung.

Kitsune
Diese Wesen werden in zwei Kategorien unterteilt. Rot- und Schneefuchs. Sie werden als Glücksbringer und heilige Tiere der Gottheit Inari dargestellt. Laut Legenden sollen diese Füchse neun Schwänze aufweisen. Während der Kitsune in den meisten Erzählungen als das Gute dargestellt wird, ist der Kumiho das Gegenteil dessen und entstammt der koreanischen Kultur, die sich jedoch perfekt in die japanische Umgebung integrieren konnte.

Kobold
Sie sehen den Elfen nicht unähnlich, wirken im Gesamtauftreten jedoch wesentlich unterkühlter und grausamer als es Elfen sind. Kobolde besitzen großé Magien und haben einen außerordentlichen Riecher für Schätze aller Art. Meistens arbeiten in den Banken der magischen Welt Kobolde, da dies doch sehr verdrießliche Wesen sind, die nur unter ihresgleichen aufblühen. Kein Geheimnis (oder Schatz) ist besser aufgehoben als bei ihnen.

Oger
Große, hässliche, meistens dicke aber auch dumme Wesen, die sich von Menschen ernähren. Man trifft sie eher in großen Wäldern an, als in Städten. Seltener wird mal ein Oger auf Menschen freigelassen, weil sich jemand einen dummen Scherz erlauben wollte.

Riese
Groß, größer – ein Riese! Diese Wesen sind an Größe kaum zu übertreffen. Sie sind grobe und ungehobelte Wesen, die schon vor Jahren von der Menschheit vertrieben worden sind und nun in Wäldern hausen. Sie tun sich schwer, sich auf Menschen einzulassen. Wenn man sie für seine Gunsten haben will, muss man überzeugend sein.

Sabberhexe
Diese alten und bekanntlich hässlichen Hexen sind in der ganzen Welt dafür berüchtigt, dass sie liebend gerne Kinder essen. Das japanische Zentralministerium erkennt sie nicht an und klassifiziert sie als gefährlich für die magische Gesellschaft und besonders für ihre Kinder. Sie werden zwar nicht gejagt, aber auch nicht als Menschen anerkannt.

Tanuki
Dieses Wesen ist eine Mischung aus Marder und Hund und wird deswegen auch einfach und klassisch als Marderhund bezeichnet. Er kommt in den Wäldern der Zivilisation vor und gehört zur Rubrik der "Wildhunde". Er gilt als extrem schüchtern, hat jedoch messerscharfe Zähne, von denen er Gebrauch macht, wenn er sich bedroht fühlt.

Troll
Große und hässliche Geschöpfe, welche die Klugheit nicht mit Löffeln gegessen haben. Ihre Haut schimmert in einem ekligen Grünton. Ihr Markenzeichen ist eine Keule, mit der sie ziemlich viel Schaden anrichten können.

Vampir
Sie sind die einzigen Wesen, die mitunter tausende von Jahren alt werden können, dafür aber einen schlechten Ruf in der magischen Welt haben. Während sich Koei's Gruselgeschichten über sie ausdenken, sind sie in der Welt der Magie eine oftmals herbe Plage. Um zu überleben brauchen sie menschliches Blut, seltener wird auf Tierblut oder Konserven umgestiegen. Wer von einem Vampir gebissen wird, verwandelt sich nach vierundzwanzig Stunden automatisch in selbiges Wesen, ist allerdings keineswegs so stark wie der Schöpfer. Vampire sind nach Graden eingeteilt unterschiedlich empfindlich auf Sonne.

Yuki Onna
Dieses Wesen ist ein alterstümlicher Volksglaube in Asien und beschreibt ein junges Mädchen oder eine erwachsene Frau mit schneeweißen oder rabenschwarzen Haaren und einem eleganten Kimono, welches nur im Winter anzutreffen ist. Auf Grund diverser Erzählungen wird sie klassisch als Yokai (Dämon) eingestuft. Man erzählt sich, dass sie vor schweren Schneestürmen warnt und doch gleichermaßen verirrte Zivilisten an einsame Orte lockt, wo diese jämmerlich sterben. Auch wurde davon berichtet, dass sie kleine Kinder vor der Dunkelheit der Nacht warne und eben diese entführe, wenn sie ihrer Warnung keine Beachtung schenken.

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
Bitte keine PN an diesen Account senden!
Nach oben Nach unten
 
Registrierte magische Tierwesen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fantasy Rpg - einfach magisch
» Liste der Magiearten
» Der magische Automat
» Masao Masahiro [der magische Schwertkämpfer]
» Storytime ~ eine magische Welt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hangzhou Akademie :: Informationen :: 
LEXIKON
-
Gehe zu: